Zweiter Wahlgang in Plauen am 6. Juli

Plauen - Der 6. Juli soll der neue Termin sein für den etwaigen zweiten Wahlgang zur Oberbürgermeisterwahl 2014. Sollte beim ersten Wahlgang keiner der Kandidaten eine Mehrheit bekommen, müssen die Plauener ein zweites Mal an die Wahlurne treten.

Ursprünglich sollte der 29. Juni der Tag des zweiten Wahlganges sein. Da diese kürzeste Frist für den zweiten Wahlgang nicht einhaltbar sei, habe man nach einem späteren Termin gesucht. "Der 6. Juli ist ein günstiger Tag. Er liegt weder auf dem Datum des Spitzenfestes noch in den Sommerferien. Das war uns wichtig", so OB Ralf Oberdorfer, der erneut für das Oberbürgermeisteramt kandidiert. cze