Zwei Vogtländer unter Sachsens besten Mittelschülern

Plauen/Lengenfeld - Kultusministerin Brunhild Kurth hat am Montag in Dresden Sachsens beste Mittelschüler ausgezeichnet. 63 Absolventen legten ihren Realschulabschluss mit "hervorragend" ab, wie das Ministerium mitteilte.

Dafür müssen die Jugendlichen auf ihrem Zeugnis mindestens 13-mal die Note 1 stehen haben. Zu ihnen gehören auch Jenny Walther von der Lessing-MS Lengenfeld und Felix Schröter - Durchschnitt 1,06 - von der Rückert-MS Plauen "Ihnen stehen nun alle Türen offen, vom Eintritt ins Berufsleben bis hin zum Abitur und Studium", sagte Kurth bei der Feierstunde. 13 000 Mittelschüler nahmen an den Prüfungen teil. va