Zeitreise in die Moderne

Unter dem Motto "Modern(e): Umbürche in Kunst und Architektur" zeigen sich Deutschlands Denkmäler am Sonntag ihren Besuchern. Im 100. Bauhaus-Jahr reihen sich, passend zum Thema, Gebäude der Stile Reformbau, Bauhaus und Neue Sachlichkeit in die Bauwerke anderer, früherer, Epochen ein. Dazu zählen die alte Orchesterschule Mylau, das Pestalozzi-Gymnasium Rodewisch und - einen Tick früher erbaut: Das Treuener Rathaus und die Fabrikantenvilla Clad in Reichenbach. Auch in des Vogtlands größter Stadt, Plauen, hat der Gast die Qual der Wahl. Im Konventgebäude des Komturhofes (im Foto vorn) entführt Heinrich von Plauen auf den Kulturweg der Vögte. Wer es sportlich mag, erklimmt den Turm der Johanniskirche. In die Tiefe geht es mit einem Besuch ins Luftschutzmuseum Meyerhofen, urig wird es im Rittergut Kauschwitz