WM-Pokal (fast) zum Anfassen

Fußball ist das Hobby von Aaron Birke. Am Dienstag stand der Zwölfjährige deshalb ganz aufgeregt und stolz am WM-Pokal, der in Tanna zu sehen war.

Der Pokal wiegt 6,4 Kilogramm und hat einen Goldwert von 280.000 Euro, wie Marco Franke, Sicherheitschef des DFB-Trucks berichtete. Aaron Birke, der angehende Siebtklässler der TRIAS-Oberschule in Elsterberg, spielt beim Elsterberger BC. In der neuen Saison in der C-Jugend. Der SV Grün- Weiß Tanna war am Dienstag Gastgeber für den WM-Pokal. Der ist seit dem 26. März auf einer "Ehrenrunde", wie die offizielle DFB-Präsentation genannt wird. Der WM-Pokal ist an deutschlandweit 68 Stationen zu sehen.

Der Sportverein in der etwa dreieinhalb Tausend Einwohner zählenden thüringischen Stadt Tanna (nahe Mühltroff) ist für seine gute Nachwuchsarbeit bekannt. Deshalb hat er sich für die WM-Pokal-Ehrenrunde mit 800 weiteren Vereinen bundesweit beworben, und ist ausgewählt worden. Tanna war am Dienstag von 13 bis 21 Uhr die als 56 Station. Bis zum 23. August ist der DFB-Tross noch auf Tour. Nach Tanna ist am Mittwoch Merseburg die nächste Station. j.st.