"Wiederbelebung" in Stadt-Galerie

"Frühzeitige Reanimatione rettet Leben", so die Botschaft von Oberarzt Martin Lützel gestern in der Stadt-Galerie Plauen. Die bundesweite Woche der Wiederbelebung wurde vom Helios Vogtland-Klinikum mit einer Präsentation der Reanimationsmöglichkeiten begonnen. Ärzte und Schwestern der Plauener Rettungsstelle sowie Vertreter des Johanniter Rettungsdienstes präsentierten verschiedene lebensrettende Geräte. Marin Lützel (2.v.l.) und Schwester Claudia Meyer (r) zeigten Anna-Christin Pohland und Holger Thomanek, wie bereits im Rettungswagen wiederbelebt werden kann. Die Bereitschaft zu helfen, habe sich in den letzten Jahren nicht verändert, erklärte Dr. Lützel. Allerdings greife fast jeder als erstes zum Handy und rufe den Rettungsdienst. "Es zählt jede Minute." Mit mobilen Reanimationsgeräten, den AED's, könne noch vor Eintreffen des Notarztes mit der Wiederbelebung begonnen werden.    Text/Foto: gke