Weischlitz klagt über Reparaturkosten

Weischlitz - Überplanmäßig teuer wurden die Reparaturen und Unterhaltung der Bauhoffahrzeuge. 40 000 Euro waren in diesem Jahr für Reparaturen in den Haushaltsplan eingestellt.

Diese sind nunmehr bereits aufgebraucht. Wie die Gemeindeverwaltung in der jüngsten Ratssitzung mitteilte, wurde die Technik in diesem Jahr durch den langen Winter, den Mehraufwand beim ersten Grünschnitt Ende Mai und nicht zuletzt durch den Einsatz beim Hochwasser stark beansprucht. Um die Technik für den kommenden Winter noch fit zu machen und noch kleinere Reparaturen durchführen zu können, beschloss der Gemeinderat außerplanmäßige Ausgaben von 7600 Euro. J.S.