Weiberfasching in Weischlitz

Der Countdown läuft für den Dorf Carneval Club. Nur noch wenige Stunden bis zur ersten Veranstaltung in der heimischen Turnhalle.

Von Stephanie Rössel-Conradi

Weischlitz - Seit etwa zwei Monaten wird intensiv für das Programm geübt. Die Choreografien stehen, fast alle Kostüme sind fertig. Einsatzbereit sind die 19 Tanzmäuse des Turn- und Sportvereins zu denen ein Junge gehört. Die 7-bis 12-Jährigen sind in diesem Jahr "Auf der Suche nach einem kleinen Bisschen Glück". Ob und wie sie das finden kann man auf einer der drei Veranstaltungen erleben. Premiere ist der Weiberfasching am 28. Februar. Noch wenige Restkarten sind für die Samstagsveranstaltung erhältlich. Der Kinderfasching am 5. März ab 14 Uhr läuft wie gewohnt über Tageskasse und wird von Mario Martin aus Oberlosa gestaltet.
Zu Veranstaltungen gehen die DCC'ler bereits seit Jahresbeginn. An jedem Wochenende hat ein befreundeter Verein, auch aus dem angrenzenden Frankenland, eingeladen.
"Nun muss es endlich los gehen. Wir sind bereit und freuen uns und danken natürlich auch unseren ganzen Sponsoren, die uns teilweise über viele Jahre oder gar von Anfang an unterstützen.", sagt Präsident Bernd Hauffe. 100 Mitglieder zählt der DCC nun seit längerer Zeit konstant. 50 Kinder und 50 Erwachsene wirken am Programm mit oder sorgen für einen reibungslosen Ablauf. Neben den Tanzmäusen werden in diesem Jahr natürlich auch wieder die Elsterfunken, die beiden Funkenmariechen, die Damengarde, das Männerballett und Ladies & Gentlemen die Bühne entern.
Zu den beiden Abendveranstaltungen ist ein Auftritt des Weltmeisters in akrobatischem Freistiltanzen geplant sowie die eine oder andere Showeinlage anderer Vereine.
Ausverkauft ist in diesem Jahr auch das Elstertanzspektakel am 9. März. 31 Anmeldungen gab für die Teilnahme am Wettbewerb. Nur die ersten elf sind wie jedes Jahr dabei. Die weiteste Anreise haben wieder die Pegnitzer und Bad Blankenburger. 
Im Übrigen wird für das kommende Jahr junger, tanzwilliger, männlicher Nachwuchs beim DCC gesucht. Die Jugendgarde möchte richtig durchstarten und sucht Jungs zwischen zehn und zwölf Jahren die Lust auf Garde-Akrobatik haben.