Wehrhafte Kirche öffnet sich

Lohnendes Ziel zum Tag des offen Denkmals am Sonntag ist auch die Wehrkirche Triebel. Der Förderverein Wehrkirche Triebel e.V. und die Gemeinde Triebel laden ein, den Hügel zu erklimmen, um dem imposanten Bauwerk einen Besuch abzustatten. Ab 14 Uhr wird der Julius-Mosen-Chor aus Marieney ein musikalisches Programm darbieten. Die Besucher können die Anstrengungen der vergangen Jahre zum Wiederaufbau der Wehrkirche nachvollziehen und den weiteren Baufortschritt auch im Außenbereich besichtigen. Kaffee und Kuchen, Gegrilltes und Getränke bieten die Mitglieder des Fördervereins an. Übrigens wer es noch nicht wusste, seit Oktober 2018 sind in der Wehrkirche Triebel auch Eheschließungen möglich. Brautpaare können sich seither in diesem geschichtsträchtigen Gebäude standesamtlich das "Ja" Wort geben und Triebels Bürgermeisterin Ilona Groß ist seit 1. Juli 2019 als Eheschließungsstandesbeamtin bestellt und kann Trauungen vornehmen. Das Aufgebot wird über das Standesamt Oelsnitz bestellt. Foto: Marlies Dähn