Wanderung an der Talsperre Pöhl

Ausgehend von der Rezeption am Campingplatz Gunzenberg findet am Samstag, 10 Uhr, eine Wanderung zu den schönsten Aussichtspunkten im Umland der Talsperre Pöhl statt.

Zusammen mit Familie Fuchs wandern die Teilnehmer zunächst zum Mosenturm und genießen auf der Aussichtsplattform ein 360-Grad-Panorama über die Talsperre Pöhl, umliegende Ortschaften sowie markante Landschaftspunkte. Über den Huthausplatz, welcher über die vorgeschichtliche Besiedlung der Region erzählt, führt der Abstieg ins wildromantische Triebtal mit seinen mit Moos überzogenen Felsen im Fluss. Nach der Mündung des Flüsschens Trieb in die Weiße Elster gelangen die Teilnehmer zur zweitgrößten Ziegelsteinbrücke der Welt, der Elstertalbrücke, auf welche sich ein Fernblick nach dem Aufstieg auf den Loreleyfelsen ergibt.

Es folgt ein letzter Aussichtspunkt, die sogenannte Magdalenenbank, mit einem grandiosen Weitblick über die Talsperre Pöhl mit ihrer Staumauer. Pro Person wird ein Unkostenbeitrag in Höhe von 5 Euro pro Person erhoben. Die gesamte Wanderung umfasst eine Strecke von ca. 9 km. Um Voranmeldung wird gebeten unter 037439/6393. va