Wahnsinns-Spaß zum Wassertag

Wäsche waschen, Wasser mit nostalgischer Schwengel-Pumpe fördern oder mit Dart-Pfeilen kugelrunde Schmutzpartikel wegschießen - das waren nur einige der fröhlichen Spiele, die beim Hindernisparcours am Dienstag zum "Tag des Wassers" zu bewältigen waren.

Eingeladen hatte der Zweckverband Wasser und Abwasser Vogtland (ZWAV) mit dem Kinderspielhaus Kispi Grünbach und dem Freizeitzentrum Falkenstein. Im Kispi tummelten sich am Vormittag 227 Kinder der Grundschulen Grünbach, Werda und Dorfstadt samt der Knirpse der Kita Grünbach und Falkenstein. Mit Maskottchen Aqualino starteten die Kinder zur spannenden Reise in die Wasserwelt.

Die zehn Stationen bereiteten am Nachmittag vielen weiteren Besuchern Spaß. Vermittelt wurden zudem interessante und wissenwerte Fakten. Was kostet zum Beispiel ein Vollbad? Rein vom Wasser her muss der Vogtländer für sein 100 Liter-Vollbad 20 Cent berappen, hieß die Lösung.

An der Vitaminbar hatte Ronny Kadelke vom Edeka-Markt für frisches Obst gesorgt. Mit Soda aufgesprudeltes Trinkwasser gab es in Flaschen gratis samt Urkunde, erzählte Jürgen Hadel vom ZWAV. (Bild hinten rechts). Foto: ZWAV/Text: Dähn