Vorfreude auf den Sommer

 

Oelsnitz / Reichenbach - Zu den Ausstellern auf der Landesgartenschau in Reichenbach gehört auch der vogtländische Kreisgärtner Manfred Tröltzsch aus Oelsnitz. In der Blumenhalle hat er mit seiner Firma Ausstellungsfläche belegt.

 

Zehn wechselnde Schauen, die auch an unterschiedlichen Stellen der Halle gestaltet werden, will er bis zum Herbst mit seiner Frau Gudrun ausrichten. Zur Zeit fährt der 73-Jährige dreimal pro Woche nach Reichenbach, um Blumen und Pflanzen zu pflegen, frisch zu halten oder auszuwechseln. Noch bis Mittwoch ist die aktuelle Ausstellung dem Thema "Blühendes Vogtland - Sachsens grüne Mitte" gewidmet. Ab Donnerstag, 14. Mai, bis zum 27. Mai heißt es dann "Vorfreude auf den Sommer - Farbenzauber im Garten und auf dem Balkon".

Blumen-Tröltzsch gestaltet dann auf 30 Quadratmetern einen City-Garten mit viel Terrakotta. Rund 30 Töpfe in reizvollen Formen hat Ehefrau Gudrun dafür bepflanzt. Man darf sich anregen lassen. "Nur wenige Gärtnereibetriebe aus dem Vogtland sind auf der Landesgartenausstellung dabei", schätzt Manfred Tröltzsch ein. Gründe sind für ihn zum einen das Personalproblem, aber auch fehlender Mut. Die Ausstellungsflächen sind für die Betriebe kostenlos, berichtet der Kreisgärtner.

 

Für die verwendeten Pflanzen gibt es eine Kostenerstattung zum Einkaufspreis pro Quadratmeter. Vertreten in der Dauergrabausstellung sind weitere Oelsnitzer Betriebe, so Matthias Tröltzsch mit seiner Landschaftsgärtnerei und der Steinmetzbetrieb Ballmann. Schon jetzt freut sich der Kreisgärtner auf die Schau "Ganz in Weiß" vom 9. Juli bis 22. Juli. 40 Quadratmeter Fläche sind dann dem Thema "Hochzeit" gewidmet. Anziehungspunkt in der Ausstellung werden nicht nur Brautsträuße und Blumengebinde sein, sondern auch der Opel "Laubfrosch" von Oldtimerspezialist Werner Puggel.  R.W.