Vorarbeiten für neuen Glockenstuhl in Elsterberg

Elsterberg - In Elsterberg wurden kürzlich die alten Glocken aus dem Turm der Laurentiuskirche herabgelassen (wir berichteten). Derzeit laufen dort die Vorbereitungsarbeiten für den Einbau des neuen Glockenstuhles. Diesen fertigt die Firma Gefüge und Gefache - Zimmerei GmbH in Crimmitschau, ein Fachbetrieb für Baudenkmalpflege.

Michael Kramer, ehrenamtlicher Bauleiter für die Arbeiten im Kirchturm, berichtete unserer Zeitung: "Der alte Glockenstuhl wurde ausgebaut. Dazu wurden dessen Auflageflächen im Mauerwerk des Turmes überprüft sowie der Ist-Zustand des Zwischenbodens und der Treppe zur Glockenstube begutachtet, um gegebenenfalls da noch Erneuerungen vorzunehmen zu können, bevor der neue Glockenstuhl eingebaut wird." Dieser habe ein anderes Aussehen als der Bisherige, weil laut Kramer die neuen Glocken anders aufgehängt würden und hinzu auch ein anderes Eigengewicht besäßen, als die alten.

Vor wenigen Tagen, am 10. August, wurden bei der Firma Backert in Karlsruhe die neue große und die neue mittlere Glocke gegossen. "Der Guss der kleinen Glocke erfolgt im September", erzählte Kramer. Er wusste dazu auch noch zu berichten, dass der Rößnitzer Peter Luban Anfang August in der Karlsruher Gießerei vor Ort war und dort seinen Entwurf zur Außengestaltung der neuen Glocken an deren Gussmodellen angebracht habe. - j. st. -