Vogtlandhunderter führt nach Böhmen

Falkenstein - Unter dem Motto "Nachweihnachtliches Intermezzo" richten die Sektion Plauen-Vogtland des Deutschen Alpenvereins, der Zweckverband Wasser/Abwasser Vogtland und die Stadt Falkenstein am Samstag den 16. Winterlichen Vogtlandhunderter aus.

Die vier Wanderstrecken beginnen und enden an der Turnhalle der Trützschler-Oberschule Falkenstein. Um 10 Uhr starten zuerst die 20 und 25 km Wanderer, dann folgen um 11 Uhr die 12 km-Wanderer und um 12 Uhr machen sich die Extremwanderer zur 100-Kilometer-Königstour über Hammerbrücke zum Aschberg und ins böhmische Kraslitz/Graslice auf den Weg. "Die Nachteinkehr wird auf dem Bleiberg bei Bublawa/Schwaderbach erfolgen. Unterwegs gibt es natürlich wieder etliche Verpflegungspunkte", sagt Hauptorganisator Jürgen Hadel.

Besondere Freude herrscht über die diesjährige internationale Beteiligung. Unter den bereits 35 zum großen Kanten angemeldeten Wanderfreunden gehören Teilnehmer aus Tschechien, Frankreich und Griechenland. Kurzentschlossene können sich für die einzelnen Läufe heute per E-Mail an: wanderhadel@t-online.de oder unter 0151-14 70 73 70 anmelden. mm