Vogtlandhunderter bricht mehrere Rekorde

"Mit solch einer Resonanz haben wir nicht gerechnet", strahlt Peter Goller, Mitorganisator des winterlichen Vogtlandhunderters. Bei bestem Wanderwetter nahmen 412 Männer, Frauen und Kinder die vier verschiedenen Strecken in Angriff.

Die Teilnehmer kamen nicht nur aus dem Vogtland, sondern auch aus Tschechien, Frankreich und sogar aus Griechenland. Am beliebtesten waren die 12-, die 20- und die 25-Kilometer-Tour; 362 Wanderfreunde absolvierten sie. 50 Sportler wagten sich an die 100-Kilometer - und nur acht brachen vorzeitig ab. "So viele Teilnehmer gab es noch nie, weder in der Gesamtzahl noch über den langen Kanten", freute sich Goller. va