Vogtlandbahn drängt auf Tarifverhandlung

Die Vogtlandbahn hat ihren Vorschlag an die Lokführer-Gewerkschaft GDL erneuert, möglichst bald in konkrete Tarifverhandlungen einzusteigen. Dies müsse "bedingungs- und vorbehaltlos" geschehen, teilte das Unternehmen am Freitagmit.

Die GDL hatte dem Unternehmen "Verweigerungshaltung und Hinhaltetaktik" vorgeworfen. Dies wies die Vogtlandbahn als Unterstellung zurück. "Das Lohnniveau ist auf einem sehr hohen Niveau, soweit wir wissen, sogar das höchste in den neuen Bundesländern und zum Teil höher als bei der Deutschen Bahn", schreibt das Unternehmen. va