Vogtland wirbt auf ITB in Berlin

Berlin - Die Zahl der Übernachtungen in Sachsen ist 2012 erstmals auf mehr als 18 Millionen gestiegen. Damit liege der Freistaat bei Bettenauslastung und beim Zuwachs der Übernachtungen unter den deutschen Flächenländern auf Platz eins, sagte Wirtschaftsminister Sven Morlok (FDP).

"Die Tourismusstrategie trägt erste Früchte." 2011 hatte der Freistaat rund 17 Millionen Übernachtungen. 60 Aussteller präsentieren Sachsen aktuell auf der Internationalen Tourismus Börse (ITB) in Berlin. Dazu gehört auch der Tourismusverband Vogtland (TVV). Die Reiseregion präsentiert sich mit auf dem Gemeinschaftsstand des Landes Sachsen. Für den TVV ist die ITB die wichtigste Messe im Jahr. va