Vogtland-Tourismus wirbt für Zeit nach Corona

Ein lange vorbereitetes Projekt gewinnt in Corona-Zeiten besonders an Bedeutung. Vogtland Tourismus präsentiert sich mit überarbeitetem Onlineauftritt.

Auerbach Nach intensiver Vorbereitungsarbeit ist seit wenigen Tagen die überarbeitete Website www.vogtland-tourismus.de online. Der Projektabschluss erfolgt zu einem Zeitpunkt, an dem Online-Informationsangebote mehr denn je gefragt sind.
Das Team des Tourismusverbandes hatte die Präsentation der neuen Internetseite ursprünglich für die Messe ITB Anfang März geplant. Deren Absage war erst der Anfang einer Entwicklung, die den Tourismus auch im Vogtland nahezu vollständig zum Erliegen brachte. Wie aktuelle Auswertungen zeigen, ist die Bevölkerung jedoch nach wie vor oder jetzt erst recht interessiert an Inspirationen für zukünftige Reisen. Mit der neugestalteten Website bietet sich potentiellen Vogtland-Urlaubern ein umfassendes Informationsportal mit zielgerichteten Anregungen für unterschiedliche Reisearten. Ob Wandern, Radfahren, Familienurlaub, Camping, Wellness oder Kultur - die dargestellten Themen sind so vielfältig wie das Vogtland selbst.
Frisches Design gepaart mit einer übersichtlichen, benutzerfreundlichen Struktur verschafft Usern schnell und gezielt die gewünschten Informationen.
Die Website www.vogtland-tourismus bietet eine Vielzahl neuer praktischer Funktionen, wie Tourenvorschläge zum Wandern und Radfahren sowie interaktive Karten. Die Inhalte des Internetauftritts werden aus einer zentralen Datenbank generiert, welche durch den Tourismusverband sowie die touristischen Partnern selbst gepflegt wird. Sie sind damit von hoher Qualität und Aktualität, können auf verschiedenen Kanäle ausgespielt werden und eine mehrfache Datenpflege entfällt.
Kernelement der neuen Webseite sind sogenannten POIs, Punkte von hohem touristischen Interesse, wie zum Beispiel Sehenswürdigkeiten, Freizeiteinrichtungen oder Gastgeber. Diese POIs sowie touristische Touren, werden verknüpft. Je nach Reisethema erfolgt so eine zielgruppenorientierte Darstellung der vogtländischen Ausflugsziele. In der Praxis bedeutet dies z.B. dass unter der Rubrik Familienurlaub ausschließlich Familien geeignete Aktivitäten dargestellt werden.
"Wir wollen mit diesen digitalen Angeboten Lust auf's Vogtland machen, gerade jetzt, wo das Reisen zu uns nicht möglich ist.
Es wird eine Zeit nach Corona geben und dann werde der Trend zu Urlaub in Deutschland weiter wachsen" so der Vorsitzender des Tourismusverbandes Vogtland, Landrat Rolf Keil.