Vogtland-Paar wegen Drogen in U-Haft

Gegen den ehemaligen 66-jährigen Bürgermeister von Reimersgrün und seine 56-jährige Ehefrau sind Haftbefehle wegen des Verdachts des Drogenschmuggels erlassen worden.

Auerbach - Polizisten stellten bei der Durchsuchung des Grundstücks der Familie St. in Reimersgrün am Dienstag Rauschgift und Waffen sicher. Der Mann war Ende der DDR-Zeit neuzugezogen gleich Bürgermeister in Reimersgrün. Das Ehepaar stand nach Angaben der Polizei seit längerem im Verdacht, Betäubungsmittel wie die Designerdroge Crystal und Marihuana aus der Tschechischen Republik nach Deutschland zu schmuggeln. Umfangreiche Ermittlungen der Auerbacher Polizei hätten den Verdacht erhärtet. Obwohl die beiden eigenen, inzwischen erwachsenen, Söhne wegen Drogenschmuggels einschlägig vorbestraft seien, hatte das Ehepaar bis vor Kurzem Pflegekinder im Haushalt, berichten Anwohner.

Bei der Durchsuchung wurden auf dem Dachboden des Paares circa ein Kilogramm Marihuana und knapp 100 Gramm Crystal gefunden. Der Verkaufswert beträgt nach Angaben der Polizei etwa 20 000 Euro. Die Durchsuchung brachte noch einen Trommelrevolver Kaliber 38er Magnum, 100 Schuss Munition, einen Schlagring und eine Schreckschusswaffe zutage. M. T.