Vogtland-Anzeiger feiert Vierteljahrhundert

Am 17. März 1990 erschien erstmals der Vogtland-Anzeiger. Anlass genug, auf ein spannendes Vierteljahrhundert zurückzublicken - auch mit unserer heutigen 48-seitigen Jubiläumsbeilage.

Plauen - Wir schreiben den 17. März 1990 Deutschland befindet sich mitten in einer friedlichen Revolution, nachdem die SED-Diktatur in der, an diesem Tag immer noch bestehenden, DDR zusammengebrochen ist. Helmut Kohl ist Bundeskanzler, Richard von Weizsäcker Bundespräsident. Auf ihrer Prager Konferenz stimmen die Außenminister des Warschauer Pakts (DDR-Vertreter: Oskar Fischer) darin überein, dass die Vereinigung von BRD und DDR das Recht und die Angelegenheit des deutschen Volkes sei; sie müsse jedoch in den europäischen Einigungsprozess eingebettet sein.

Einen Tag später fand die erste freie Wahl der Volkskammer statt. Die Wahlbeteiligung lag bei 93,4 Prozent. Sieger war das Wahlbündnis Allianz für Deutschland, bestehend aus der ehemaligen Blockpartei CDU mit dem Spitzenkandidaten Lothar de Maizière, der neu gegründeten Deutschen Sozialen Union (DSU) und dem Demokratischen Aufbruch (DA). Wer das Radio einschaltete, hatte große Chancen "Nothing Compares 2 U" von Sinhead O'Connor zu hören, die Nummer eins der deutschen Single-Charts an diesem Tag.

In Plauen wurde mit einem Fest auf dem Theaterplatz am 17. März 1990, heute vor 25 Jahren, eine Zeitung aus der Taufe gehoben, die aus der Bürgerbewegung heraus entstand und sich Vogtland-Anzeiger nannte. Sie knüpfte schon mit ihrem Titel ganz bewusst an die Tradition der Vorgängerzeitung "Vogtländischer Anzeiger" an. Es war am 12. März 1789, als die erste Ausgabe des "Intelligenz-Blattes der Kreisstadt Plauen im Voigtlande" erschien - die erste Lokalzeitung unserer Region.

Engagierte und hoch motivierte Menschen aus dem Vogtland hatten sich gemeinsam mit Zeitungsmachern aus dem nahen Hof daran gemacht, ein neues Blatt für die Region auf die Beine zu stellen. Der Vogtland-Anzeiger erschien zunächst in drei Ausgaben für die kreisfreie Stadt und den Landkreis Plauen, das Göltzschtal (die Kreise Reichenbach und Auerbach) sowie das Elstertal (die Kreise Klingenthal und Oelsnitz). Heute bildet die Heimatzeitung das Geschehen im gesamten Vogtlandkreis ab.

25 Jahre Vogtland-Anzeiger - Anlass genug für unserer Leserinnen und Leser eine 48-seitige Beilage zusammenzustellen. Wir blicken darin natürlich ausführlich auf dieses spannende Vierteljahrhundert, aber wir stellen Ihnen auch unserer heutige Produktionsweise vor. Diese konnten sich gestern auch alle anschauen, die bei unserem Tag der offenen Tür hinter die Kulissen des Zeitungsmachens blickten. va