Vogtländer "helfen" Thüringer Nachbarn beim Feiern in Greiz

Der Umzug am Rosenmontag in Greiz zieht Schaulustige an: Gestern bekamen die Thüringer Narren wieder tatkräftige Unterstützung aus dem sächsischen Vogtland: Seit Jahren beteiligt sich zum Beispiel der Jocketaer Carneval Club, wie das nebenstehende Foto beweist. Angeführt vom Zugmarschall Michael Czerwenka und der Grande Dame der ostdeutschen Unterhaltungskunst Dagmar Frederic zog ein närrischer Lindwurm durch die Residenzstadt Greiz. Alle zusammen heizten den Gästen mit Partymusik kräftig ein, verteilten Kamelle und kleine Geschenke an die großen und kleinen Zuschauer, vor allem aber ließen sie Jux und Tollerei freien Lauf. Mit den liebevoll gestalteten Wagen bewiesen sie einmal mehr sowohl den augenzwinkernden Umgang mit ihrer Heimat als auch ihre Liebe zur "fünften" Jahreszeit. Wie gewohnt, endete der Rosenmontagsumzug auf dem Westernhagenplatz, wo das Publikum Showeinlagen erwartete und Vereine in verschiedenen Gaudiwettbewerben gegeneinander antraten.  Text und Foto: Karsten Schaarschmidt