Vogel prallt gegen Motorradfahrer

Schwere Verletzungen zog sich ein Motorradfahrer am Montag auf der Autobahn in Fahrtrichtung Chemnitz zu. Gegen 15.10 Uhr, kurz hinter der Anschlussstelle Reichenbach, prallte ein Vogel gegen den Helm des 24-Jährigen, der mit seinem Leichtkraftrad Honda in Richtung Chemnitz unterwegs war.

Durch den Anprall kam der 24-Jährige nach links von der Fahrbahn ab, prallte gegen die Mittelleitplanke und stürzte. Es entstand Gesamtsachschaden von 5000 Euro. Der Vogel konnte nicht gefunden werden. Eine 54-jährige Ford-Fahrerin, welche den Unfall erkannte, wollte vom linken auf den rechten Fahrstreifen wechseln. Dabei streifte sie einen neben ihr fahrenden DAF-Laster. An beiden Fahrzeugen entstand 2300 Euro Schaden. va