Vier "Christkinder" im Vogtland-Klinikum

Vier kleine Erdenbürger wurden am Heiligabend im Plauener Helios Vogtland-Klinikum geboren. Sam Joel war der erste des Quartetts und erblickte kurz nach Mitternacht das Licht der Welt. In Limans Geburtsurkunde steht "21.21 Uhr" und somit war er das letzte Christkind. Merle (l) ist das einzige Mädchen und wurde 4.43 Uhr geboren. Mit 3.350 Gramm ist sie auch die größte unter den Christkindern. Für die Oelsnitzer Madlen Quaas und Daniel Matthes ist es das erste Kind. Einen weiteren Anfahrtsweg hatten Christina und Konrad Moses, als sich ihr Sohn Karl (r) auf den Weg machte. Er ist das erste Kind der Oberfranken und wog 2.870 Gramm. Es wurde eine nicht einfache Geburt erwartet und der jungen Mutter wurde die Entbindung im Plauener Kreißsaal empfohlen. "Es ging alles schneller und reibungsloser als gedacht", erzählte der Papa. Auch Oma und Opa waren am 1. Feiertag schon da. Sie kamen aus Meißen und hielten ihr erstes Enkelkind stolz in den Armen.  Gabi Kertscher