Unwetter wütet über Vogtland

Es liefen wegen der starken Regenfälle mehrere Keller voll, umgestürzte Bäume mussten von den Straßen geräumt werden.

Besonders betroffen war das Stadtgebiet von Plauen. In Treuen überflutete eine Schlammlawine die Fahrbahn und die Staatsstraße musste gesperrt werden, heißt es seitens der Polizei.

Mindestens drei Menschen sind beim Durchzug der Gewitterfront allerdings sachsenweit verletzt worden. Ein 49 Jahre alter Lkw-Fahrer erlitt schwere Verletzungen, als er am Dienstagabend bei Starkregen auf der Autobahn 4 hinter Hainichen von der Fahrbahn abkam und verunglückte, wie die Polizei mitteilte. Beim Brand eines Hauses in Striegistal erlitten zwei Menschen leichte Verletzungen. va