Unfall: Zwei Schwerverletzte und 35.000 Euro Schaden

Plauen - Zu einem Unfall in der Hauptverkehrszeit kam es Dienstagnachmittag in Plauen an der Kreuzung Wiesestraße/Böhlerstraße.

Ein 71-Jähriger befuhr mit seinem Mercedes und einem Anhänger bei Rot die Kreuzung. Der Senior wollte aus Richtung Trockentalstraße in die Hofer Straße einbiegen und kollidierte dabei mit einer 43-jährigen Audi-Fahrerin, die aus Richtung Pfaffenfeldstraße in Richtung Unterer Bahnhof fahren wollte.

Die wiederum wurde durch den Zusammenprall auf einen Linienbus geschoben. Mercedes- und Audifahrerin mussten schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert werden, der Busfahrer zog sich leichtere Verletzungen zu. Die Insassen des Linienbusses, der in Richtung Pfaffenfeldstraße unterwegs war, kamen mit dem Schrecken davon, verletzt wurde niemand.

Der Unfall ereignete sich gegen 15.30 Uhr, bis zur Bergung der beiden nicht mehr fahrbereiten Autos durch den Abschleppdienst bildete sich bis 17 Uhr ein Stau in mehrere Richtungen. Der Schaden an allen drei Fahrzeugen beläuft sich nach Aussagen der Polizei auf rund 35.000 Euro. tp

IHR VOGTLAND-ANZEIGER bei FACEBOOK! JETZT FAN WERDEN!