Über 35.000 Gäste bei Europäischem Bauernmarkt

Bis buchstäblich kurz vor Toresschluss nutzten die Plauener am Samstag die Möglichkeit zu einem Besuch des Europäischen Bauernmarktes in der Veranstaltungshalle von Möbel Biller.

Und so hatte auch Michael Bretschneider vom Verein "Vogtländischer Bauernmarkt" allen Grund, ein erfolgreiches Fazit der 19. Auflage zu ziehen. Auch diesmal besuchten weit über 35.000 Menschen die Stände der 60 Aussteller aus elf europäischen Ländern. Vor allem jene Anbieter die sich erstmals präsentierten, seien von der Resonanz überwältigt gewesen, sagt Bretschneider. Wer wie die Grüne Vogtei aus Rothenkirchen Ware nachordern konnte, war gut dran - Blanche Franck, die bretonisches Buttergebäck anbot, blieb am letzten Tag nur ein charmantes Lächeln, denn der Stand der Französin war wie leergefegt.

Besonders gut angekommen sei auch das diesjährige Motto "Euregio egrensis - Wir bringen Menschen zusammen". Das Anliegen sei bestens mit Leben erfüllt worden. Auch der Ausgestalter des 20. Bauernmarktes vom 7. bis 14. März 2015 steht bereits fest. Es ist der polnische Partnerlandkreis Kielce. tp