Tourismusverband Vogtland gewürdigt als Landessieger

Den Tourismus grenzüberschreitend und vernetzt stärken, das gelingt dem Tourismusverband Vogtland vorbildlich, würdigt der Ostdeutsche Sparkassenverband (OSV). Und deshalb wurde gestern der Tourismusverband Vogtland mit dem Tourismuspreis Marketing Award "Leuchttürme der Tourismuswirtschaft" für Sachsen ausgezeichnet. Unter der Dachmarke "Vogtland, Sinfonie der Natur" vermarkten die Touristiker die Stärken der Region, die Natur, die Kultur und spezielle Freizeitangebote für Familien.Mehr als 300 Partner ziehen an einem Strang und das nicht nur in Sachsen, sondern auch in Thüringen. Auch Betriebe in Tschechien werden einbezogen. Eine eigens an die vorhandene Wort-Bild-Marke angepasste Melodie soll das identitätsstiftende Tourismus- und Standortmarketing weiter verstärken. OSV-Präsident Dr. Michael Emrich (r.), und Marko Mühlbauer, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Vogtland (l.), übergaben den Preis an Rolf Keil, Landrat des Vogtlandkreises und Vorsitzender des Tourismusverbandes Vogtland sowie an Dr. Andreas Kraus, Geschäftsführer des Tourismusverbandes.