Tonne in Orange folgt auf die Gelben Säcke

"Leider ist nicht überall die Aufstellung der Tonnen möglich, da die Leerung über die bekannten Pressmüllfahrzeuge erfolgt. In der Regel werden sie dort aufgestellt, wo auch blaue Tonnen stehen. Dort, wo es nicht möglich ist direkt die Tonnen abzuholen, gibt es zwei Möglichkeiten: Die Bürger, die trotzdem die Behälter nutzen wollen, bringen diese an Sammelplätze oder sie nutzen weiterhin die Gelben Säcke. Natürlich werden diese Säcke auch zukünftig an den bekannten Stellen bereitgestellt", heißt es in der Mitteilung.

Die Aufstellung erfolgt pro Grundstück und beginnt im November. Wann die Gemeinden dran sind, wird mit diesen abgesprochen und der Termin rechtzeitig bekannt gegeben. Dort wo schon Gelbe Tonnen stehen, so im oberen Göltzschtal und in den Großwohnanlagen in Plauen, werden diese ausgetauscht.

Die Entsorgung der Verkaufsverpackungen war durch die "Dualen Systeme" - wie alle drei Jahre - neu ausgeschrieben worden. Erfolgreich war diesmal die Firma Glitzner in Zusammenarbeit mit der KEV. Beide werden vom 1. Januar 2013 bis 31. Dezember 2015 das Einsammeln der Verpackungen im Vogtlandkreis einschließlich der Stadt Plauen übernehmen. Die Tonnen in Orange sollen später echte Wertstofftonnen werden, also auch stoffgleiche Nichtverpackungen aufnehmen, heißt es abschließend. va