Tillich empfängt Vogtland-Karnevalisten

Der sächsische Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) empfing am Mittwoch in der Staatskanzlei rund 100 Närrinnen und Narren aus allen Teilen des Freistaates.

Funkenmariechen, Büttenredner und Prinzenpaare führten ein buntes Karnevalsprogramm auf. Ihr Können zeigten zum Beispiel Tänzerinnen der Tanzsportgarde Dresden im Freiheitsstatuen- Kostüm. Auch acht Karnevalisten des Vereins Vogtländischer Carnevalisten (VVC) waren beim Empfang dabei, im Gepäck hatten sie auch ein Geschenk an den Landesvater:

Die Vogtländer überreichten den Orden vom Präsidenten-Treffen im April 2016, bei dem rund 120 Karnevalspräsidenten in der Vogtlandmetropole weilten. Zum Abschluss gab es noch ein Erinnerungsfoto (von links) Ute Hüller, Stanislaw Tillich, Hilke Wolfrum, Joachim Kriester, Präsident des VVC; Zweite Reihe: Lutz Fraaß, Maxmilian Kriester, Tommy Kaiser und in der dritten Reihe Willy Dreise, Regionalvertreter des Verbandes Sächsischer Carneval sowie Uwe Apel, Präsident des Wemaer Karneval Clubs. va