Tierschutz-Preis für Vogtländer vom Gnadenhof

Der Sächsische Tierschutzpreis geht 2015 in den Vogtlandkreis: Geehrt werden der Verein "Gnadenhof" in Ellefeld und sein Vorsitzender Matthias Stark.

Das teilt das Landratsamt mit. In der Presseinformation heißt es weiter: Der Verein wurde 2010 gegründet. Behinderte, psychisch kranke, suchtkranke und straffällig gewordene Jugendliche und junge Erwachsenen werden durch ihre aktive Mitarbeit bei der Pflege und Betreuung der untergebrachten Tiere im Gnadenhof in ihrer sozialen Kompetenz gestärkt.

Auf dem Gnadenhof finden Mensch und Tier zusammen und lernen Achtung und Verantwortungsbewusstsein, würdigte die Beigeordnete des Landrates Anneliese Ring die sehr nützliche Vereinsarbeit von Matthias Stark und seinen Mitstreitern. Morgen, 14 Uhr, verleiht die Sächsische Sozialministerin Barbara Klepsch die Auszeichnung in Ellefeld. Der Falkensteiner CDU-Landtagsabgeordnete Sören Voigt gratuliert und schreibt: Stark sei unermüdlich zu Gang, gemeinsam mit Mitstreitern und Spendern in Not geratene Tiere zu retten, zu versorgen und ihnen ein erfülltes Leben zu ermöglichen. va