Theuma beschließt Stasi-Überprüfung

Während der jüngsten Gemeinderatsitzung am Montagabend in Theuma beschlossen die Räte einen Antrag auf Überprüfung der gewählten Abgeordneten des Gemeinderates, auf Mitarbeit bei der Staatssicherheit der ehemaligen DDR zu stellen. Der Antrag wurde einstimmig angenommen.

Der Gemeinderat beschloss weiterhin den Kauf eines Kleintraktors. Nach Einholung mehrerer Angebote entschied man sich für das einer Oelsnitzer Firma. Das Angebot beläuft sich auf 28.036 Euro. Für das Jahr 2015 sollen im Haushalt 13.000 Euro für den Kauf eines Auslegemähers eingeplant werden.

Der "Bürgermeisterkanal" auf der Bergener Straße 36 bis 48 wird an den Zweckverband Wasser Abwasser Vogtland übergeben. Dabei handelt es sich um rund 300 Meter Kanal, die jetzt durch den ZWAV betreut werden. Auch das war Thema im Gemeinderat. Die Gemeinden sind gesetzlich verpflichtet Brandverhütungsschauen durchzuführen.

In der Gemeinde Theuma haben Steve Hertel aus Theuma und Ralf Six aus Tirpersdorf die erforderlichen Qualifikationen. Der Gemeinderat beschloss die Zahlung einer Aufwandsentschädigung in Höhe von 25 Euro pro geleisteter Stunde. ker