"The Old Socks" aus Drei-Türme-Stadt

Zusammen sind sie an die 190 Jahre alt. "The Old Socks" aus der Drei-Türme-Stadt Auerbach. Vor Jahrzehnten mischten sie bei verschiedenen Auerbacher Bands die sächsische Rockszene auf, nun wollen sie es noch einmal wissen. Ihren ersten grandiosen Auftritt legen die ehrwürdigen Herren am Freitag, 10. Juli, in Auerbachs Göltzschtalgalerie auf die Bühnenbretter. Das kleine, feine und handgemachte Konzert sagt dabei dem Corona-Frust den Kampf an, findet aber wegen dem Virus unter besonderen Regeln statt. Coronabedingt geprobt wurde mit 15 Meter Abstand und in Vollschutzausrüstung. Mister J.O. Gift (key, voc), Günni Hornson (voc, drums) und Old "Ekk" Wabble (voc, git) erinnern sich an ihre Lieblingssongs aus alter, sehr alter, aber auch neuerer Zeit und wollen einfach nur ihren Spaß am Musizieren auf ihr Publikum übertragen. Zu hören und zu sehen ist das illustre Trio am 10. Juli ab 19.30 Uhr. Galerie-Leiterin Romy Hartwig erklärt dazu: "Karten für das Konzert der musikalischen Senioren gibt es ausschließlich im Vorverkauf. Am besten vorher anrufen (03744/211815). Wegen Corona ist die Zahl der Zuhörerschaft begrenzt.