Tempo-30-Zone in Elsterbergs Zentrum?

Die Einführung einer Tempo 30-Zone in der Elsterberger Innenstadt sprach Stadtrat Olaf Sommer (Gemeinsam für Elsterberg) zur jüngsten Ratssitzung an.

 

Ein Antrag dazu sei am 1. Dezember eingereicht worden, um dieses Thema noch vor Freigabe der neuen Elsterbrücke zu beraten. Vorgesehen ist dabei der Bereich vom Ortseingang Hohengrün, vom Bad im Tremnitzgrund sowie von der Kreuzungen an der Piehlerstraße und der Dr. Walter-Suchanek-Straße jeweils bis zum Markt. "Wir wollen dieses Thema diskutieren", ergänzte GfE-Stadtrat Heiko Hoyer im Gespräch mit unserer Zeitung. Wobei ihm nach eigenen Angaben schon bewusst ist, dass das Thema sowohl in der Stadt als auch im Bürgerverein nicht die Meinung aller widerspiegelt.

 

Im gleichen Atemzug verweist er jedoch darauf, das es bereits in dem genannten Bereich Geschwindigkeitseinschränkungen gab oder noch gibt. Bürgermeister Volker Jenennchen meinte zur Ratssitzung die Einführung sei ein rechtliches Problem. Dazu müssen Polizei und die untere Straßenbehörde angehört werden. Er versprach aber, "das Thema ist in Arbeit, wird in den nächsten Wochen besprochen und die Ausschüsse erhalten das Ergebnis". j. st.