Tempo 30 an Schule Jocketa

Im Bereich der Jocketaer Grundschule wird auf der daran vorbeiführenden Kreisstraße eine Tempo 30 Zone eingerichtet.

Pöhl/Jocketa - Das gab die Pöhler Bürgermeisterin Daniela Hommel-Kreißl zur Sitzung des Gemeinderates im Herlasgrüner Gasthof "Frohsinn" bekannt. Das Tempolimit ist nach den Worten der Bürgermeisterin das Resultat einer Beratung von Kommune, Verkehrsbehörde, Polizei und Kreisstraßenmeisterei. Neben dem Fußgängerverkehr der Grundschüler ist durch die Sperrung der Staumauer auch ein viel höheres Verkehrsaufkommen in diesem Bereich derzeit vorhanden. In den ersten Monaten der Mauersperrzeit sei dort ein schnelleres Fahren der Autofahrer verzeichnet worden.

Geschwindigkeitskontrollen sollen nun in diesem Bereich für mehr Sicherheit der Grundschüler sorgen. Zwei weitere Dinge brachte anschließend die Bürgermeisterin noch zur Sprache. Einmal soll das Halteverbot gegenüber der einige Meter von der Schule weiter bergab in Richtung Barthmühle befindlichen Kläranlage demnächst mit der Ausstellung der neuen verkehrsrechtlichen Anordnung für die dort notwendige Baustelleneinrichtung kommen. Außerdem wird für die vom Berg auf die Jocketaer Bergstraße Auffahrenden in unmittelbarer Nähe der Kurzen Straße ein Spiegel zur besseren Übersicht des laufenden Verkehrs angebracht. j.st.