Tea Time AG für Projekt belohnt

Die "Tea Time AG" von der Oelsnitzer Oberschule hat das kreativste Schulprojekt des Vogtlandes vorgelegt. Der Meinung waren die Wirtschaftsjunioren Plauen-Vogtland, die den Wettbewerb ausgelobt hatten. Die "Tea Time AG" hatte ihren Ursprung vor 23 Jahren, als sich eine Schüleraktiengesellschaft mit Hilfe von Sponsoren gründete. Inzwischen wurde der Staffelstab immer weiter gereicht. Heute versorgt die Tea Time-AG ihre Mitschüler mit leckeren Frühstücks- und Mittagssnacks. Das Angebot reicht von Wiener Würstchen und belegten Brötchen bis zu Süßen, wie Donuts, Muffins, Croissants und Getränken. Mareen Götz, Chefin der Wirtschaftsjunioren (rechts) und ihr Vize Philipp Adler (Mitte) belohnten Lehrerin Ina Schmelz, Schülerin Laura Saenger (9 a), Praxisberaterin AnjaPfeifer und Schülerin Maya Hofmann (9 a - von links) mit 500 Euro. Den zweiten Platz belegte die Trias Oberschule mit dem Projekt "Trias kitchen".