Tanne aus Preißelpöhl für den Plauener Weihnachtsmarkt

Das Prachtexemplar wurde am Dienstag von der Feuerwehr und einem Spezialunternehmen zum Altmarkt transportiert und aufgestellt. In den nächsten Tagen wird das Schmuckstück festlich dekoriert - am Dienstag, um 18 Uhr, gehen zur Eröffnung des Weihnachtsmarktes die Lichter an.

Die Ankunft des Baumes, der seinen bisherigen Standort auf einer Parzelle der Gartensparte "Am Goethepark" hatte, wurde von zahlreichen Schaulustigen verfolgt. Während einer ersten Aktion vorige Woche war die Spitze des Baumes gebrochen, so dass kurzfrisitg ein neues Exemplar gefunden werden musste.

"Das ist eine sehr schön gewachsene Tanne, ungefähr 80 bis 90 Jahre alt", sagte Gerd Steffen, Chef des Regionalverbandes Vogtländische Kleingärtner. Der Kleingärtnerverband hatte Kontakt mit der Stadtverwaltung aufgenommen, die kurzfristig einen Baum für den Markt suchte.