Syrau: Grundstücksverkauf muss warten

Rosenbach/Syrau - "Für ein Grundstück an der Waldstraße liegt ein Kaufangebot vor. Den Interessenten will ich nicht nennen", sagte Ortsvorsteher Jens Mantel im Syrauer Ortschaftsrat.

Das Grundstück wurde bereits seit Jahren als Bauland zu einem Preis von 29 Euro/Quadratmeter angeboten. Hinderungsgrund für einen Verkauf waren bisher drei Bungalows im Grundstück, die abgebrochen werden müssten. Zwischenzeitlich befindet es sich in Pacht, die relativ kurzfristig aufgelöst werden könnte. "Bei einer Fläche von 1471 Quadratmeter böte es auch genügend Fläche für zwei Eigenheimgrundstücke, mit denen man junge Familien ansiedeln könnte", brachte Gerd Wunderlich vor.

Die Kaufabsicht besteht darin, vom Kaufpreis in Höhe von 41.188 Euro abweichend von allgemeinen Gepflogenheiten die gesamten Nebenkosten wie Grunderwerbssteuer, Notar- und Grundbuchkosten abzusetzen und zusätzlich 13.000 Euro für Abbruch und Entsorgung der Bungalows in Abzug zu bringen. "Für die zu erwartende Summe von etwa 25.000 Euro kann die Gemeinde das Bauland nicht veräußern, da wir es anderen Interessenten zu höheren Preisen angeboten haben", sagte Wunderlich. Seiner Meinung nach wäre es angebracht, den Abbruch in Zeiten der Aufgabenflaute vom gemeindeeigenen Bauhof vornehmen zu lassen und das Grundstück zu halten bis sich ein Interessent findet. jpk