Straßenbauamt Plauen plant Nikolausgeschenk

Für Pendler zwischen Plauen und Hof ist bald wieder freie Fahrt auf der Bundesstraße 173. Sollte nicht starker Schneefall die Restbauarbeiten noch behindern, könnten die Bauarbeiten und damit die Vollsperrung bei Großzöbern am 6. Dezember zu Ende gehen.

 

 So schätzt es der Abteilungsleiter Straßenbau beim Plauener Straßenbauamt, Günter Schlott, ein. Damit geht ein Bau zu Ende, der bereits seit Ende August der Vergangenheit angehört haben sollte. Während der Bauvorbereitungen stießen die Planer unvorhergesehen auf einen stark felsenhaltigen Baugrund. "Damit verzögerte sich bereits der Baubeginn. Nochmals zurückgeworfen wurden die Arbeiten durch den an Regen reichen Monat August", erinnert sich Schlott.

Nun bleibt zu hoffen, dass der Schnee noch etwas auf sich warten lässt, um pünktlich zum Nikolaustag den Nutzern der B 173 mit der Straßenfreigabe ein Geschenk machen zu können.  mam