Sternquell-Brauerfest zieht Tausende an

Das Sternquell-Brauereifest war am Wochenende wieder der Anziehungspunkt in Plauen. Tausende Besucher kamen zum traditionsreichen Brauereigelände an der Dobenaustraße.

Party-Time am Samstagabend mit drei Livebands und zum Familienfest am Sonntag kamen bei den Besuchern gut an. Unter den Besuchern auch Kirsten Merz mit ihrem Ehemann Markus. Die 34-Jährige ist den Vogtländern wohlbekannt, wurde sie doch 2000 zur Miss Vogtland und 2001 zur Miss Sachsen gewählt.

Im selben Jahr erreichte sie den 4. Platz bei der Wahl zur Miss Germany. Kirsten "Kirsty" Merz war auch eine Zeit lang Mitglied der deutschen Girlgroup Samajona, nahm mit ihr das Album Spurwechsel auf. Das Singen überließ sie aber beim Brauereifest anderen. Für tolle Stimmung am Sonntag sorgte Ostrock-Tribute-Band "Split" aus Neuenhagen mit Hits von Karat, Silly, Vroni Fischer oder Karussell, die von vielen Fans mitgesungen wurden.

Auch am Samstagabend sorgten "Traumfresser" mit Rap-Rock, "Achtung Baby" mit Songs von U2 und "Musicmonks" mit einem Seeed-Tribute-Projekt dafür, dass verschiedenste Musikrichtungen bedient wurden. va