Startschuss für Sächsischen Staatspreis für Design 2016

Mit einer aktualisierten Webseite und einem neuen Facebookauftritt präsentiert sich der Sächsische Staatspreis für Design in moderner, frischer Form und setzt für 2016 starke Akzente, teilt sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA) mit.

Ab 31. März können sich Designer und Unternehmer wieder für einen der bedeutenden deutschen Preise im Bereich Formgebung bewerben. Der Sächsische Staatspreis für Design ist mit insgesamt 50.000 Euro dotiert und wird alle zwei Jahre durch das SMWA verliehen.

Der diesjährige Wettbewerb steht unter dem Credo "Nachhaltigkeit durch Design - Verantwortung für die ZUKUNFT." "Grundlegende Themen der Designdisziplin wie soziale Verantwortung, Verbesserung der Lebensumstände, eine Energie und Ressourcen schonende Produktion, die Gestaltung einer besseren Gesellschaft und das Hinterfragen von Handlungen und Denkmustern stehen im Mittelpunkt des Wettbewerbs", so Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig. Der Startschuss für den Wettbewerb wird im Rahmen der Auftaktveranstaltung am 31. März im Industriemuseum Chemnitz gegeben. Weitere Informationen finden Interessenten im Internet unter folgenden Adressen.

Service:

www.design-in-sachsen.de

www.facebook.com/Staatspreis.Design/