Sprachkurse weiter der Renner

Gleich an fünf Standorten ist vor kurzem wieder das Frühjahrssemester an der Volkshochschule Vogtland gestartet.

Von Ingo Eckardt

Plauen - "Schon seit gut einem Jahr ist die Volkshochschule nun vogtlandweit aufgestellt - fusioniert aus der ehemaligen VHS Plauen und der Volkshochschule Vogtland", sagt die Vizechefin der VHS, Ilona Blaschke, die betont, dass die VHS Vogtland nun komplett unter dem Dach der Fördergesellschaft für berufliche Bildung Plauen zusammengefasst sei. Somit gäbe es ein garantiertes, umfangreiches Bildungsangebot in allen Regionen - Niederlassungen gibt es neben der Hauptstelle in Plauen (ehemalige Betriebsberufsschule der Wema) auch in Rodewisch, Oelsnitz, Reichenbach und Klingenthal. Wobei letztgenannte Stelle erst jüngst bezogen werden konnte. "In Klingenthal haben wir jetzt eine ganze Etage im Haus der Sparkasse am Mark dauerhaft angemietet und bieten hier nun ein vielfältiges Programm an", so Ilona Blaschke.
Neben zehn fest angestellten Mitarbeitern beschäftigt die VHS im Vogtland zirka 150 freiberufliche Kursleiter, die ihre Inhalte an die etwa 6000 Teilnehmer der Angebote vermitteln - immerhin an rund 600 Terminen pro Jahr. 
Der Renner sei ohne Zweifel das Thema Sprachvermittlung. Neben dem gefragtesten Angebot, dem Englischunterricht für Menschen mit den verschiedensten Grundvoraussetzungen, werden auch Kurse für französisch, spanisch und italienisch gut nachgefragt. In vier Kursen bietet man in Plauen auch tschechisch an, in Klingenthal sogar in sechs Kursen. "Einen ganz neuen Ansatz verfolgen wir seit gestern, wenn in einem speziellen Vormittagskurs ‚Französisch fit für den Urlaub‘ angeboten wird", erläutert Blaschke. Nach ihrer Auskunft gibt es natürlich auch Kurse, die nicht ganz so gefragt sind - arabisch zum Beispiel läuft eher mäßig. 
Engagiert ist man auch im Bereich der Vermittlung der deutschen Sprache für Nichtmuttersprachler und seit vielen Jahren auch in den stets gut gebuchten Alphabetisierungskursen. Derzeit laufen zwei Kurse, um Menschen mit Schreib- und Leseschwierigkeiten zu helfen. "Das sind meist sehr dankbare Leute im mittleren Alter, die auch als Mensch in diesen Kursen sehr wachsen. Da steigt das Selbstbewusstsein deutlich", berichtet Brita Eychen, die eigentlich den Gesundheits- und Bewegungsbereich verantwortet.
In genanntem Bereich sind die Kurse generell sehr nachgefragt. Insbesondere die diversen Yoga-Kurse seien schnell voll belegt. "Wir haben da sogar Wartelisten", erzählt Brita Eychen, deren Kursangebot auch Progressive Muskelentspannung (PME), Autogenes Training und Qi Gong, Aerobic & Faszientraining sowie vieles mehr enthält. "Die meisten Kurse sind im Bereich Herz-Kreislauf-Training angesiedelt, damit sprechen wir Menschen mittleren und höheren Alters an. Für die Senioren, die sich oft schwer tun, auf der Matte am Boden die Kurse zu absolvieren, haben wir neu ‚Fit auf dem Stuhl‘ im Portfolio", sagt Frau Eychen, die aber auch Aquakurse im Stadtbad anbietet oder auf die gut gebuchten Tanzkurse verweist. Dabei können Teilnehmer bei vielen Bewegungs- und Gesundheitskursen von ihren Krankenkassen eine Bezuschussung beantragen - die meisten Kurse sind entsprechend zertifiziert. Am 6. März startete nach einer Pause der beliebte Kickbox-Kurs in eine neue Runde. 
Ein noch recht neues Angebot sei ein Kurs in der israelischen Selbstverteidigungstechnik "Kav Maga", wo natürliche Reflexe genutzt werden, um Angreifer abzuwehren. "Teilnehmer profitieren an allen Standorten von unserer sehr guten räumlichen und technischen Ausstattung", sagt Brita Eychen und verweist auf eigene Kursräume und zusätzlich hinzu gemietete Sporträumlichkeiten.
Auch im Kulturbereich ist man bei der VHS Vogtland bestens aufgestellt, bietet Schreibkurse für künftige Romanciers, aber auch Zeichen- und Malkurse für Anfänger und Fortgeschrittene an. Auch einen Elementarkurs Gitarre kann man heuer wieder belegen. Ein Theaterorchestermusiker leitet hier einen Djembe-Trommelkurs und Fotofans - vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen - können hier ihre Fertigkeiten verbessern. Auch für digitale Bildbearbeitung und die professionelle Gestaltung eines Fotobuches gibt es jeweils einen Kurs. Auch Internet- und Office-Einführungskurse erfreuen sich großer Beliebtheit und man kann in einem Kurs erlernen, eine eigene Website zu erstellen.
Hobbyköchen widmet man sich in der hauseigenen Küche und kocht mit diesen indisch, pazifisch, persisch, mediterran oder auch mit allem, was das Meer hergibt. Hier koordiniert Katja Wolf die Kurse und die Teilnehmer. Erstmals beteiligt sich die VHS Vogtland am Online-Kurssystem "Smart Democracy", in dessen Rahmen Interessenten mehr über bewegende Probleme unserer Zeit erfahren und mit Fachleuten online diskutieren können. So geht es beispielsweise um Kohleausstieg und Klimawandel oder die Plastikverschmutzung der Meere.
Alle Angebote sind in einem A5-Heft zusammengefasst, das man kostenlos an allen Niederlassungen der VHS Vogtland sowie zahlreichen öffentlichen Auslagestellen erhält.