Sportfest in Triebel

Der SV Triebel feierte Sportfestwochende. Los ging es bereits am Dienstag mit dem Tischtennisturnier:

Bei den Fortgeschrittenen setzte sich Stefan Pfeffer im Finale gegen Patrick Fischer durch. In der 2. Liga siegte wie im Vorjahr Marko Erhardt, der Daniel Thoß im Finale keine Chance ließ. Am Freitag stand das letzte Punktspiel der F-Junioren auf dem Programm. Trotz ordentlicher Leistung hatten die Jüngsten aus Triebel keine Chance gegen Rodewisch - 1:7.

Beim traditionellen Volleyballturnier siegten die "Zauberbixxen" vor dem Gastgeber und "Triposachs". Am Samstag gab es ein "Menschenkickerturnier". Dieser Spaß-Wettkampf sorgten bei allen Teilnehmern für Gaudi. Die Gäste von Traktor Trogen setzten sich vor den Nachwuchstrainern und der B-Jugend durch. 6 Mannschaften nahmen hier teil.

Am Nachmittag folgte die 3. Gaudiolympiade. Sieben Teams wetteiferten um den neuen Pokal. Am Ende setzten sich die Backfeeds aus Lauterbach durch, welche bisher immer gewannen. Zweiter wurde die Freiwillige Feuerwehr Triebel vor der Mannschaft des Sportvereins. Am Abend spielte die Band Rockscheune in der brechend vollen neu hergerichteten Halle des Traktorenvereins auf.

Bei bester Stimmung und guter Musik feierte man bis in die frühen Morgenstunden. Am Sonntag wurde bei Sonnenschein das Freizeitturnier ausgerichtet. Leider nahmen diesmal nur 3 Mannschaften teil, sodass man eine Doppelrunde austrug.

Mit 4 Siegen setzte sich die "BSG Stahl Oelsnitz" durch, das Team aus Volleyballern um die Fußballer Jürgen und Matthias Hanitzsch machte den fittesten Eindruck und siegte zum dritten Mal in Folge. Zweiter wurden die "Triebeler Fußball Allstars" mit 4 Punkten vor der Zufriedenheit Untertriebel. Im Anschluss klang das Sportfest bei Bier und Gegrilltem aus. va