Sodbrennen - Das Feuer im Schlund

Im Konferenzzentrum des Helios Vogtland-Klinikums Plauen findet morgen ab 17 Uhr die 16. Plauener Mittwochsvorlesung statt. Der Chefarzt der Chirurgischen Klinik , Dr. med. Lutz Meyer sowie der Chefarzt der Klinik für Innere Medizin I, Ulf Parulewski sprechen gemeinsam zum Thema: "Feuer im Schlund - Volksleiden Sodbrennen".

An Sodbrennen leidet fast jeder vierte Deutsche. Vor allem nach dem Essen und im Liegen spüren die Betroffenen oft einen dumpfen Schmerz oder Brennen hinter dem Brustbein oder im Oberbauch.

Auch chronische Heiserkeit oder Husten können durch die Magensäure hervorgerufen werden. Über Ursachen und moderne Behandlungsmöglichkeiten sprechen die beiden Chefärzte heute.

Die Plauener Mittwochsvorlesung ist eine medizinische Veranstaltungsreihe für Patienten, Besucher und Interessierte. Sie bietet eine breite Palette an interessanten Themen aus verschiedenen Fachgebieten.

Sie gibt allen Besuchern die Möglichkeit, sich über das jeweilige Krankheitsbild sowie über aktuelle Entwicklungen der Medizin zu informieren. Innerhalb der etwa eineinhalbstündigen Veranstaltung sprechen die Chefärzte zu einem medizinischen Thema.

Im Anschluss besteht die Möglichkeit, ganz persönliche Fragen an den Chefarzt zu richten. Die Plauener Mittwochsvorlesung findet regelmäßig am 3. Mittwoch jedes Monats, im Konferenzzentrum des Helios Vogtland-Klinikums Plauen statt. Beginn ist 17 Uhr. Alle Plauener und Vogtländer sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist wie bei den bereits stattgefundenen Veranstaltungen frei.