"Skurrile Arztgeschichten" in Bad Elster

Erstmals gastieren am Donnerstag, 15. November, die Prinzen im König Albert Theater. Die Publikumslieblinge schauen auf über zwanzig bewegte, rastlose und vor allem sehr erfolgreiche Jahre zurück - und sie lassen keinen Zweifel, dass auch in Zukunft mit ihnen zu rechnen ist. Ihr Erfolg besteht für die sieben Musiker in der permanenten konstruktiven Reibung, dem Enthusiasmus und dem gemeinsamen Willen, das bestmögliche Ergebnis zu erreichen.

Am Freitag, 16. November, 19.30 Uhr, zeigt das König Albert Theater anlässlich des 150. Geburtstages von Gerhart Hauptmann sein berühmtes Stück "Die Ratten" in einer Inszenierung der Landesbühnen Sachsen. In "Die Ratten" zeigt Hauptmann satirisch überspitzt den Alltag des Intendanten Hassenreuther und seiner Familie, während im gleichen Haus ein erbitterter Kampf ums Überleben tobt und eine Invasion von Ratten an den Stützbalken dieser brüchigen Gesellschaft nagt.

Der arbeitslose Intendant Harro Hassenreuter hat im Dachgeschoss eines Berliner Mietshauses seinen Theaterfundus untergebracht. Seine Putzfrau, Henriette John, kauft an diesem von der Außenwelt abgeschirmten Ort der polnischen, nur schlecht deutsch sprechenden Haushaltshilfe Pauline Piperkarcka ihr uneheliches Kind ab. Ihr eigener kleiner Sohn war gestorben. Die Ehe mit John, einem Maurerpolier, scheint nach Jahren der ungewollten Kinderlosigkeit nun gerettet. Doch die unglückliche polnische Mutter bereut den Handel und will ihn rückgängig machen. Als sie ihren Sohn also doch standesamtlich anmeldet, unternimmt Frau John alles, um im Besitz des Kleinen zu bleiben.

Mit einem humorvollen Abend zu "Skurrilen Arztgeschichten" gastiert der Schauspieler Dieter Bellmann alias Direktor Prof. Dr. Simoni aus der Sachsenklinik am Samstag, den 17. November um 19.30 Uhr im König Albert Theater Bad Elster. Der beliebteste TV-Professor Deutschlands aus der "Sachsen-Klinik" gibt unterhaltsam Einblick in die Welt der "Halbgötter in Weiß" mit Geschichten und Gedichten von Anton Tschechow, Michail Bulgakow, Wilhelm Busch sowie dem einen oder anderen Arzt-Witz. In Verbindung mit den Kompositionen des Konzertgitarristen Frank Fröhlich, welcher auch die Texte zusammenstellte, verspricht der Abend ein musikalisch-literarisches Hör-Erlebnis ersten Ranges zu werden.

Am Sonntag, 18. November, heißt es 15 Uhr wieder "Willkommen - Bienvenue - Welcome" zur großen Musicalrevue "Best of Broadway" im König Albert Theater Bad Elster. Die Musical Company Leipzig präsentiert eine unterhaltsame Musicalrevue mit einem begeisternder Querschnitt weltweiter Musicalerfolge. va