Simone Solga: "Ihr mich auch!"

In Bad Elster sind nicht nur wie überall im Lande die Narren los. Die Chursachsen führen durch alle vier Jahreszeiten, danach geht es für eine Nacht nach Venedig, bevor Simone Solga behauptet "Ihr mich auch". Und schließlich erscheint auch noch Rumpelstilzchen.

Bad Elster Am Montag, 24. Februar heißt es um 19 Uhr wieder "Rosenmontag im Königlichen Kurhaus" Bei dieser bunten Karnevalsgala lädt der Elsteraner Fosnetclub mit Auszügen aus seinem aktuellen Karnevalsprogrammen gemeinsam zur großen Rosenmontagsparty! Bei diesem großen Büttenabend werden große Reden und feine Redewendungen, Sketche, Tänze und Showeinlagen sowie unbändige Faschingsstimmung die Gäste köstlich unterhalten.
Am Mittwoch, 26. Februar, erheben die Musiker der Chursächsischen Philharmonie 19.30 Uhr wieder ihre Instrumente für "Die vier Jahreszeiten" als konzertante Bad-Elster-Bilderschau mit der Musik von Vivaldi im König Albert Theater. Diese exklusive, neue Konzertproduktion entführt das Publikum mit Vivaldis weltbekanntem Konzert-Zyklus in einen Rausch der Jahreszeiten
Am Freitag, 28. Februar, öffnet sich 19.30 Uhr im König Albert Theater wieder der Vorhang für den Operettenklassiker "Eine Nacht in Venedig" vom Walzerkönig Johann Strauß. Diese Aufführung ist eine Koproduktion des Theaters mit den Solisten und dem Chor der Landesbühnen Sachsen sowie der Elbland Philharmonie in einer Inszenierung von Wolfgang Dosch unter der Gesamtleitung von GMD Florian Merz. Eine spritzig-klassische Inszenierung verbindet Amüsement, Verkleidung, Verwechslung, Intrige, erotisches Durcheinander und ein buntes Finale aus Spaß, Tollheit und Lust!
Am Samstag, 29. Februar, gastiert die als Kanzlersouffleuse bekannt gewordenen Politkabarettistin Simone Solga um 19.30 Uhr mit ihrem aktuellen Programm "Ihr mich auch" im König Albert Theater und beendet mit ihrem Kabarettabend die 19. Chursächsischen Winterträume.
Die selbsternannte Kanzlersouffleuse ist Deutschlands politischste Komödiantin, TV-Publikumsliebling und bereits zum dritten Mal in Bad Elster. Es war einmal … eine Kanzlersouffleuse. Aber die kann nicht mehr. Denn unser Land ist verrückt geworden: Gesinnung ist wichtiger als Verantwortung, Emotionen sind wichtiger als Fakten, Moralisieren ist wichtiger als Kompetenz. Die alte Solga musste also weg, lang lebe die neue Solga. Und die sagt in ihrem nagelneuen Programm "Ihr mich auch": Wenn das Volk sich schon nicht wehrt, dann machen wir eben unsere eigene Revolution. "Ihr mich auch" ist eine lange Unabhängigkeitserklärung vom Land der Besserwisser, Untergangsprediger und Meisterheuchler. Wagen Sie den Umsturz im Kopf, gönnen Sie sich die Flucht in die innere Freiheit. Regen Sie sich auf, schimpfen Sie, haben Sie Spaß oder geben Sie sich in der Pause am Tresen gleich die Kante. Die neue Solga: "Wenn uns das Wasser bis zum Hals steht, wird es höchste Zeit, zu neuen Ufern aufzubrechen.
Am Sonntag, 1. März, öffnet das König Albert Theater 15 Uhr den Vorhang für Jung und Alt: Dann zeigt das das beliebte Kinder- und Jugendtheater Burattino aus Stollberg mit "Rumpelstilzchen" die Grimmsche Geschichte vom Zaubermännlein und der zukünftigen Königin, die Stroh zu Gold spinnen kann. Das erfolgreiche Kinder- und Jugendtheater Burattino aus Stollberg ist regelmäßig in Bad Elster zu Gast und bietet dabei rund 80 Kindern die Möglichkeit, selbstständig Theater zu spielen. Tickets für alle Veranstaltungen unter: 037437/ 53 900 oder
www.koenig-albert-theater.de