Sicherheit steht obenan

Über 80 Aussteller boten am vergangenen Wochenende ihre Produkte und Leistungen rund um Haus, Wohnung und Garten auf der Vogtland-Bau in der Plauener Festhalle an.

Von Gabi Kertscher

Plauen - Bereits eine Stunde vor Öffnung standen die ersten Gäste am Samstagvormittag vor der Tür, berichtete Stefanie Jeske. Sie organisiert seit einigen Jahren die Messe und weiß, dass immer mehr Leute gezielt bei den Ausstellern um Rat, Tipps und Unterstützung zu bekommen. Auch in diesem Jahr war das Interesse an Möglichkeiten groß, das eigene Hab und Gut möglichst effektiv zu schützen. Mehrere Fenster- und Türenhersteller boten dafür spezielle Produkte an. Die Firma Grünbeck ist seit 1940 in Plauen. Der Hersteller von Fenstern und Türen aus Holz, Kunststoff und Aluminium ist seit 19 Jahren auf der Vogtland-Bau zu finden. "Wir sind auch im Jubiläumsjahr 2020 wieder mit dabei",blickt Geschäftsinhaber Jörg Grünbeck voraus. Es sei immer wieder nach Möglichkeiten gefragt worden, wie man vorhandene Produkte einbruchssicher nachrüsten kann. "Wir sind flexibel und bieten auch Detaillösungen an." Stefanie Jeske weiß aus langjähriger Erfahrung, dass vor allem junge Leute mit Fragen zum Hausbau und allem, was dazu gehört, auf die Messe kommen. Mehrere Hausbaufirmen standen für Auskünfte bereit. Sie erklärten die Vor- und Nachteile der einzelnen Bautypen von Fertig- bis Energiesparhaus. Wer bereits Hausbesitzer und schon etwas älter ist, hat meist den Wunsch, das Eigentum altersentsprechend umzubauen. Über die Möglichkeiten einer Förderung klärten Sanitärbetriebe auf. Der Stand von "viterma" aus Reichenbach war immer gut besucht. "Wir bieten den Umbau innerhalb von 24 Stunden an und beraten bei der Finanzierung, ließen die Mitarbeiter wissen. "Wir suchen eine kostengünstige und effektive Heizmöglichkeit für unser altes Bauernhaus", erzählte ein junges Paar. Sie waren extra aus Thüringen gekommen und ließen sich beraten. "Es gibt schon einiges", wurde ihnen versichert, bevor die Beratung ins Detail ging.
Stefanie Jeske zog ein positives Resümee der 19. Baumesse in Plauen. Während der Öffnungszeiten seien stets Gäste da gewesen, so dass die Aussteller individuelle Beratungen durchführen konnten. Die meisten Interessenten kamen mit klaren Vorstellungen, was sie suchen und verglichen die Angebote. Im kommenden Jahr findet die Vogtland-Bau vom 6. bis 8. März wieder in der Festhalle und dem Freigelände statt. Viele Aussteller haben bereits ihre Teilnahme zugesagt.