Schwerer Unfall auf der B92 mit Betrunkenem

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 92 sind am Mittwochmittag drei Menschen verletzt worden, darunter ein Kleinkind. Wie schwer die Verletzungen wiegen, ist derzeit noch unklar. Die Straße musste für mehr als eine Stunde voll gesperrt werden.

In Höhe des Abzweiges Brückenstraße war ein Betrunkener mit seinem Honda in den Gegenverkehr geraten. Der Mann (43) hatte 2,58 Promille intus. Er, die Fahrerin (26) des entgegenkommenden VW und ein sieben Monate altes Baby erlitten Blessuren. An den Bergemaßnahmen waren zahlreiche Feuerwehren und mehrere Rettungswagen beteiligt. va