Schlummersack-Gutschein als Geschenk

Das Plauener Unternehmen "Schlummersack" ist nun Mitglied im Dachverband Stadtmarketing. Für alle Plauener Eltern gibt es bei der Geburt ihres Kindes einen Gutschein von der Grassy Handels GmbH.

Von Stephanie Rössel

Plauen Die Firma an der L-F.-Schönherr-Straße gibt es nun schon mehr als zehn Jahre. Karina Grassy hatte den Grundstein dafür in London gelegt. Als ihre Tochter geboren wurde hätten ihr Babyschlafsäcke nach eigener Auskunft die ersten zwei Jahre das Leben gerettet. "Ich wusste nicht einmal, dass es Babyschlafsäcke gibt, bevor ich Mutter wurde, also begann ich, den deutschen Markt zu erforschen, um zu sehen, ob ich sie in Deutschland verkaufen könnte. Ich fand heraus, dass es in Deutschland bereits einen ziemlich großen Markt für Babyschlafsäcke gab, aber damals haben die durchschnittlichen Kosten für einen Schlafsack 60 bis 80 Euro betragen. Ich hätte sie mir als alleinerziehende Mutter nicht leisten können und sah sofort eine Marktlücke für eine günstigere, aber qualitativ hochwertige Marke", erinnert sie sich. Nach einiger Recherche nahm sie mit einer britischen Marke Kontakt auf und übernahm den Vertrieb für Deutschland. Dazu kamen nach kurzer Zeit die Schlafsäcke der Firma Slumnersack. Diese habe sie kurz nach der Einführung der Marke in Deutschland, auf Schlummersack umgetauft. 2012 kaufte sie die Firma auf, nachdem der Eigentümer in Ruhestand ging. 2016 kam sie mit ihrer Familie zurück nach Deutschland, gründete 2017 in Plauen den weiteren Standort. Heute gehören dazu 50 Mitarbeiter. Das Sortiment wird stetig erweitert. Seit 2019 gibt es eine eigene Produktion von Bio-Schlafsäcken.


Nun ist Karina Grassy neues Mitglied beim Dachverband Stadtmarketing. Gemeinsam wurde eine Idee entwickelt, die auch Plauenern von Nutzen ist. Eltern bekommen bei der Geburt des Kindes einen Gutschein für den "Schlummersack"-Showroom in Höhe von 15 Euro und ein kleines Überraschungsgeschenk. Die Gutscheine wurden am Montag anlässlich des Weltkindertages der Öffentlichkeit präsentiert. Im Verkaufsraum der Firma ist das gesamte Warenangebot ausgestellt.
Den Vogtländer soll gezeigt werden, dass es Qualität vor der Haustüre gibt. Einen geeigneten Schlafsack für den Nachwuchs, muss man also nicht online bestellen. Die Besonderheit: Für Kleinkinder gibt es "Schlummersäcke" in denen sie laufen können. Die halten warm, lassen den Jüngsten aber die Freiheit sich zu bewegen ohne auf die Nase zu fallen.


Das Design kommt nach wie vor aus England. "Vielleicht ist es das was den Unterschied macht. Unsere Stoffe und Muster haben einen Wiedererkennungswert", sagt die gebürtige Thüringerin, die ihren Wohnsitz auch noch immer im benachbarten Bundesland hat. Grüntöne und Tiere überwiegen auf den Bodys, Lätzchen und Schlafsäcken. Dabei reicht das Angebot inzwischen vom Strampler bis zum Poncho. Das Innen- und Obermaterial ist aus 100 Prozent Bio-Baumwolle und auch die Fütterung aus organischem Bio-Baumwollfleece.


Peter Kober, Vorsitzender des Dachverbandes freut sich über die Grassy GmbH als neues Mitglied, bestätigt aber auch, dass es aktuell einen enormen Zuwachs gibt und man nun über 90 Mitglieder habe.