Schloss Voigtsberg: Brauen, Zapfen und Trinken im Vogtland

Ausgeschenkt wird am Freitag im Voigtsberger Schlosshof bei einem Bierfest. Zum Einsatz kommt die historische Zapfanlage der Brauerei Blechschmidt aus Treuen, die Markus, der Sohn von Firmenchef, zum Sperkenfest vorführte.

Mit Erlbacher Brauhaus, Hausbrauerei "Bayerischer Hof" aus Grünbach sowie Sternquell und Wernesgrün stellen sich alle fünf der im Vogtland aktiven Brauereien im Schlosshof vor. Anlass ist die Eröffnung der Ausstellung "Brauen im Vogtland", 18 Uhr, im Fürstensaal. Kuratorin Annika Weise hat die Exponate aus Museen und von Privatsammlern zusammengetragen. Neben dem kleinsten Bierfass der Welt, Fundstücken aus der Antike, Sudkesseln und Abfüllanlagen steht ein Pferd mit Bierwagen.

Seit 6.000 Jahren wird Bier gebraut, 1436 erhielt Wernesgrün das Braurecht. Um 1900 arbeiteten 90 Brauereien im Vogtland. An die Tradition erinnert das "Kronquell-Lied" der Oelsnitzer Wetzsteinbrauerei, im Schloss intoniert vom "Eisenbahn-Männerchor Freundschaft" aus Adorf. Bis 2. November kann die Ausstellung Dienstag bis Sonntag, 11 bis 17 Uhr, besichtigt werden. R. Wöllner