Schloss Voigtsberg bekommt Schild an der Autobahn

Oelsnitz - Das Schloss Voigtsberg erhält zwei Hinweistafeln an der Autobahn 72. Künftig weist in Fahrtrichtung Hof zwischen den Anschlussstellen Plauen-Ost und Plauen-Süd sowie in Fahrtrichtung Leipzig zwischen den Anschlussstellen Pirk und Plauen-Süd jeweils eine der charakteristischen braunen Tafeln auf einen lohnenden Abstecher hin.

Das sächsische Verkehrsministerium hat einem entsprechenden Antrag des Landratsamtes Vogtlandkreis zugestimmt. "Das seit mehr als einem dreiviertel Jahrtausend über der Stadt Oelsnitz majestätisch thronende Schloss Voigtsberg ist mit zahlreichen Museen, Ausstellungen und Veranstaltungen ein Anziehungspunkt für Besucher aus nah und fern", so Verkehrsminister Sven Morlok (FDP). "Mit den neuen Hinweistafeln an der Autobahn wollen wir dafür sorgen, dass sich Reisende für einen Abstecher in das Voigtsberger Schloss entscheiden."

Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr hat am Montag die verkehrsrechtliche Anordnung zur Aufstellung der Hinweistafeln erteilt. Im nächsten Schritt ist das Landratsamt Vogtlandkreis als Antragsteller gefragt: Die Aufstellung kann vorgenommen werden, sobald die Schilder gefertigt sind, hieß es. Die Oelsnitzer Burg wurde von den Straßburger Vögten um 1200 errichtet und erweitert, bis sie Mitte des 17. Jahrhunderts in ein Schloss umgebaut wurde. va