Rock Classics: "Highway to Göltzsch"

Am Ende lag die "Autobahn in die Hölle" in der Gunst der Abstimmungsteilnehmer vorn. Dan Lucas wird "Highway to Hell" am 8. Juni bei Rock Classics an der Göltzschtalbrücke singen, als wäre Bon Scot von AC/DC aus dem Jenseits erschienen. Doch auch die Freunde anderer Musikstile kommen auf ihre Kosten.

Netzschkau - "Highway to Hell" war der erste AC/DC-Song, der die Charts in den USA erreichte. So trug er auch dazu bei, die Albumverkäufe anzukurbeln. Auch, wenn der Titel, den die Welt 1979 zum ersten Mal zu Gehör bekam, übersetzt "Autobahn in die Hölle" bedeutet - musikalisch ist es eine Reise in den Himmel! Charakterstarke erdige Rockgitarren, polternde Drums und eine mehr als ungewöhnliche Stimme. Aber auch der Bass von "Highway to Hell" ist ein Genuss für die Gehörgänge. Da war es wenig verwunderlich, dass über zwei Drittel der fast 500 Teilnehmer am Songvoting der Sparkasse Vogtland für diesen Song stimmten. Bei den Medienpartnern Freie Presse oder Hitradio RTL konnte online genauso abgestimmt werden, wie bei anderen Medien. Als Hauptgewinn wurden VIP-Tickets inklusive eines Meet & Greet mit dem Sänger Dan Lucas ausgelost. Weitere 20 Gewinner durften sich über jeweils zwei Freitickets - alle Gewinner wurden inzwischen benachrichtigt. Auf den Rängen landeten übrigens TNT und Hells Bells.
Und nun herrschat auch Klarheit über die Vorband des Abends. Zahlreiche regionale Gruppen hatten sich beworben, am Ende entschied sich die Jury für "The Porridges" - das Duo mit Kai Dannowski und Markus Meiner. Die aus Zwickau und Glauchau stammenden Musiker kamen schon früh mit Musik in Kontakt, genossen zum einen eine schulische Ausbildung am Clara-Wieck-Gymnasium Zwickau sowie im Robert-Schumann-Konservatorium der Stadt. Erste Auftrittserfahrungen sammelten sie durch die Teilnahme an Wettbewerben, wie "Jugend musiziert" oder durch ihr Mitwirken in verschiedenen Bandprojekten. "Popularmusik im tanzbaren Stil" ist das Motto, dem sich die Band verschrieben hat. 2012 fanden sich die jungen Musiker, um bekannte Songs neu zu gestalten und einmal ganz anders anzubieten. In den Folgejahren begeisterte die Coverband das Publikum zu den verschiedensten Anlässen. Egal ob als Galaband, Straßenmusiker, Hochzeitsact oder Rock-Gruppierung, ob ruhiger Jazz für Nebenbei, beliebte 80er Jahre Hits zum Mittanzen oder Chart Hits für Jedermann.
Mit Freude an guter Musik, einem offenen Ohr für aktuelle Trends und dem sympathischen Umgang mit dem Publikum schaffen sie es, ihre frisch arrangierten Klassiker aus der Rock- und Pop Geschichte sowie aktuelle Titel mit tanzbaren Rhythmen und abwechslungsreichem Bühnenprogramm direkt in die Köpfe der Zuschauer zu "beamen". Ab 18.30 Uhr nehmen die beiden musikalischen Kontakt zu ihrem Publikum auf. 
Hinter Love4dance verbergen sich vier Tänzerinnen - eine Leidenschaft. Die jungen Frauen aus Zwickau bieten ein abwechslungsreiches Programm im Bereich Showtanz. Nach zahlreichen Auftritten zu Modenschauen, Silvestergalas, Sportveranstaltungen, Firmen- und Privatfeiern, Jugendweihen, Stadtfesten, Weihnachtsmärkten und als Backgroundtänzerinnen unter anderem für DJ Bobo und andere Musikergrößen blicken sie auf viele Jahre mit tänzerischen Highlights und Erfahrungen zurück. Die Begeisterung für das Tanzen begann bereits in den Kinderschuhen. Unter der Trainerhand von Patryk Jakubcewicz und Ekaterina Tumanova wurden diverse Shows auf die Beine gestellt. 
Zum zweiten Mal in Folge sorgen sie für die tänzerische Untermalung bei Rock Classics, unter anderem performen die Tänzerinnen zu den Songs von Meat Loaf, Scorpions oder Tina Turner. Wie die Veranstalter von Krauss Event mitteilen, sind bereits knapp 3000 Tickets verkauft, Sitzplätze der Kategorie 1 sind ausverkauft. Es es gibt noch wenige Karten für die Sitzplätze der Kategorie 2 - diese Sitzplatzkarten sind nur im Vorverkauf erhältlich. Stehplatzkarten gibt es auch noch im Vorverkauf, das Mitbringen von Campingstühlen ist in diesem Bereich auch in diesem Jahr wieder erlaubt.
Die Abendkasse öffnet am 8. Juni 17.30 Uhr - hier sind nur noch Stehplätze, keine Sitzplätze mehr erhältlich. Doch jetzt kommt die gute Nachricht:

Tickets zu gewinnen

Mit Unterstützung des Veranstalters Krauss Event verlosen wir 15x2 Stehplätze im Wert von 23,50 Euro pro Ticket. Einfach eine Mail an die Redaktion richten: redaktion@vogtland-anzeiger.de. Stichwort: Rock Classics. Teilnahmeschluss ist Freitag, der 24. Mai, 15 Uhr. Die Gewinner werden per Mail oder telefonisch benachrichtigt und können die Tickets dann  in der Redaktion, wochentags von 10 bis 18 Uhr, abholen.